Startseite > Trekking


Wadi Rum

Ramm, Jordan


Vorbereitung:

Das Wadi Rum kann gut per Bus erreicht werden, aber auch Taxis sind nicht sehr teuer. Von Petra gibt es jeden Morgen ein Bus nach Wadi Rum, der 5€ kostet. Ebenfalls gibt es am Morgen ein Bus der nach Aqaba fährt und 3€ kostet. Taxis von und nach Wadi Rum sollten ab 20€ zu finden sein.
Im Wadi Rum kommt man immer beim Visitor Center an, wo man die 5€ an Eintritt bezahlen muss und auf Nachfrage eine kostenlose Karte vom Wadi erhält. Die Stadt Ramm ist per Taxi zu erreichen, was wiederum 3€ kostet, oder umsonst ist wenn man eine Tour durch die Wüste gebucht hat..

Eine Unterkunft sollte man sich lieber nicht in der Stadt Ramm suchen. Dort gibt es nur das Resthouse wo man in Zelten übernachtet und die Sanitäranlagen sind in katastrophalem Hygienezustand sind. Dafür zahlt man nur 3€ oder 12€ mit Abendessen und Frühstück.

Für eine erste selber geplante Tour durch eine Wüste, oder eine erste Solo Wüstentour fand ich die Wüste um das Wadi Rum perfekt. Es ist viel an Touristenverkehr in der Wüste unterwegs, so dass man in relativ kurzer jemanden finden kann, der einem hilft. Außerdem bieten einem die vielen Beduinencamps die change die eigenen Wasserreserven aufzufüllen, indem man die Beduinen bittet einem ein paar Wasserflaschen im Camp bereit zu stellen.
Ein weiterer Pluspunkt für die Wüste sind die vielen Felsen, anhand derer man sich gut orientieren kann und dadurch ohne weiteres nur mit einer Karte auskommen könnte ohne sich zu verlaufen. Eine sehr detailierte Karte habe ich in einem Buchladen in Aqaba gesehen. Ich weiß allerdings nichtob die Karte über das Internet erhältlich ist. Ich war mit der kostenlosen Touristenkarte und GPS unterwegs, was ok war. Jedoch ist die kostenlose Karte nur schematisch und reicht so nicht für die Navigation aus. Da lieber von Google Maps den Ausschnitt ausdrucken, das wäre auf jeden Fall sinnvoller.


Packliste:

Die Packliste der Tour.


Etappen: